Geschichte

Die GfA wurde 1954 als gemeinnütziger Verein gegründet und hat den satzungsgemäßen Auftrag, persönliche Erfolgs- und Arbeitsmethoden der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Die Gründer der GfA haben bewusst den Schwerpunkt auf das Selbstmanagement gelegt. Das Ziel, das bisher nur die GfA bietet, ist, die wissenschaftlichen Disziplinen (wie Managementtechniken, Planungsmethoden, Führungslehren, Psychologie) umzusetzen als vereinfachtes Instrumentarium für den einzelnen. Mit diesem Angebot haben schon viele unserer Mitglieder beachtliche Erfolge hinsichtlich besserer Problemlösungen und Entscheidungen in alltäglichen Situationen erzielt sowie als Hilfe zur Steigerung der persönlichen Erfolgs- und Leistungsfähigkeit.

Seit 1984 finden zweimal jährlich Kongresse für Arbeitsmethodik in den Ballungszentren der Bundesrepublik statt. Diese Bundeskongresse behandeln aktuelle Themen der Arbeitsmethodik und zeigen den jeweils neuesten Stand der Entwicklung auf.

Zielsetzung

Die GfA widmet sich der Pflege, Entwicklung und Verbreitung von Kenntnissen und Methoden für die berufliche Chancenmehrung und eine aktive Lebensgestaltung. Wir vermitteln Know-how für den privaten und beruflichen Erfolg an unterschiedliche Berufs- und Altersgruppen.

Hauptthemen sind Arbeitsmethodik, Führung, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung und Lebensgestaltung.
Dazu führen wir regionale Gruppenabende in ca. fünfzehn Regionen, Falkenstein-Seminare, Bundeskongresse oder Methoden-Tage durch. Wir veröffentlichen regelmäßig die Mitgliederzeitschrift „Der Arbeitsmethodiker“ und den Newsletter„GfA Aktuell“.

Die GfA fördert somit ihre Interessenten, mehr noch ihre Mitglieder dabei, aktiv Grundsätze und Methoden zur erfolgreichen Gestaltung ihres Arbeits- und Privatlebens zu erlernen und anzuwenden. Die GfA versteht sich als neutrales Forum, sowohl in politischer, weltanschaulicher und religiöser Hinsicht.

„Nutzen bieten – Nutzen ernten“ ist unser Grundsatz. (nach Dr. Gustav Großmann, aus dem Leitbild 2008 der GfA)

Unsere Überzeugung:
Jeder Mensch braucht Vorgehensweisen, Methoden und Prinzipien, um sein Leben (beruflich und privat) erfolgreich zu gestalten. Es ist eine lebenslange Aufgabe, das eigene Können und die ganze Persönlichkeit zu entfalten.

Die Regionalgruppen der GfA Geselschaft für Arbeitsmethodik

In vielen Regionen von Deutschland setzen aktive GfA Mitglieder die Ideen und Ziele in Regionalgruppen um.

Regionalgruppen der GfA

Nord

Mitte

Süd