Veranstaltungen der GfA - Düsseldorf

Die GfA Düsseldorf organisiert Veranstaltungen zu den Themen Arbeitsmethodik.
Das Programm wird halbjährlich geplant und durchgeführt.

Der nächste GfA - Abend

Thema: Thema: Vernetzt denken & handeln mit einem Computersimulationsspiel [29.06.2017]

Regelmäßig diskutieren wir alle intensiv über den Erfolg komplexer Maßnahmen. Wir ahnen, wie herausfordernd es sein kann, in komplexe Systeme wirksam und zielführend einzugreifen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Wie die Folgen von Handlungen besser abschätzbar werden, können Sie anhand einer Simulation zu vernetztem Denken erleben. Mit dem preisgekrönten Simulationsprogramm „Ecopolicy®"von Prof. Frederik Vester lenken Sie die Geschicke eines imaginären Landes.

Im Rahmen dieses Computer-Simulationsspiels haben Sie die Möglichkeit, vernetzt zu denken und zu handeln. Sie werden erfahren, welche Auswirkungen Ihre Entscheidungen haben. Dabei entwickeln Sie Ihre Sensibilität für Zusammenhänge, Wirkungen und Rückwirkungen, Wagnis und Vorsicht. Gemeinsam am PC spielend, erleben Sie das empfindliche Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Faktoren.

Referent: Thomas Rinke, vernetzt denkender und handelnder Unternehmer aus Düsseldorf

Wir bitten um eine kurze Anmeldung unter:
per Mail thomas.rinke@gfa-forum.de   
oder telefonisch bei Thomas Rinke: 0211-41652781

Veranstaltungsort:
Stadtteilzentrum Bilk
2. Etage Raum 1
Bachstr. 145
40217 Düsseldorf-Bilk

Teilnahmekosten:

  • Teilnehmerbeitrag 15,- €
  • Mitglieder von BDVB, Strategieforum, VDI  10,00 €
  • für GfA-Mitglieder kostenfrei

Ihr Weg zum Veranstaltungsort:

Stadtteilzentrum Bilk, Düsseldorf - Bilk | Bachstraße 145 | 2. Etage Raum 1 oder 3

Rechts neben den Düsseldorf Arkaden befindet sich das Schwimmbad "Schwimm' in Bilk".
Im Eingangsbereich des Schwimmbades finden Sie 2 Aufzüge.
Mit dem Aufzug in die 2. OG fahren, dort finden Sie unseren Raum.

Thema: Persönlichkeitsentwicklung aus Sicht der Transaktionsanalyse [30.03.2017]

Das Thema Persönlichkeitsentwicklung kann aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden. Michael Bone stellt die Transaktionsanalyse mit ihrem Funktions- / Strukturmodell am Flipchart vor. Jede(r) erhält die Möglichkeit mit einem Test mehr über sich selbst zu erfahren, bekommt den Input und ein Handout zur Interpretation des Testergebnisses. Der Input und die Ergebnisse des Tests können in der Gruppe diskutiert werden. Die Testergebnisse spiegeln sich in verschiedenen beruflichen und privaten Rollen oder in Stresssituationen wieder. Michael Bone begleitet seit Jahren Menschen in Projekten bzw. Change Prozessen hauptsächlich in Unternehmen und anderen Organisationen, so dass aus dem Erfahrungsschatz der Teilnehmenden und des Vortragenden ein reiches Kommunikationsangebot entsteht.

Angesprochen ist jeder mit oder ohne Vorkenntnisse/-erfahrungen, Suchende nach Veränderungs-/Entwicklungsimpulsen, Menschen in beruflichen Veränderungssituationen. Der Mix der Teilnehmenden macht's.

Referent: Michael Bone, Transaktionsanalytischer Berater, Change / Projektmanager, Diplomingenieur für Landeskultur und Umweltschutz